[ - Collapse All ]
Animus  

Ani|mus der; - <lat.; »Seele«, »Gefühl«>: das Seelenbild des Mannes im Unbewussten der Frau (C. G. Jung)
Animus  

Ani|mus, der [lat. animus = Seele; Gefühl, Gemüt]:

1.(Psych.) Seelenbild des Mannes im Unbewussten der Frau (nach C. G. Jung).


2.(ugs. scherzh.) Ahnung [die einer Aussage od. Entscheidung zugrunde gelegen hat u. die durch die Tatsachen bestätigt u. als eine Art innerer Eingebung angesehen wird]: mein A. hat mich den rechten Weg geführt; ich habe da so einen A.
Animus  

Ani|mus, der; - <lat.; »Seele«> (scherzh. für Ahnung)
Animus  

Ani|mus, der [lat. animus = Seele; Gefühl, Gemüt]:

1.(Psych.) Seelenbild des Mannes im Unbewussten der Frau (nach C. G. Jung).


2.(ugs. scherzh.) Ahnung [die einer Aussage od. Entscheidung zugrunde gelegen hat u. die durch die Tatsachen bestätigt u. als eine Art innerer Eingebung angesehen wird]: mein A. hat mich den rechten Weg geführt; ich habe da so einen A.
Animus  

n.
'A·ni·mus <m.; -, -mi> Geist, Seele; Neigung; Wille; <umg.; scherzh.> Ahnung [lat., „Geist, Seele“]
['Ani·mus,]