[ - Collapse All ]
Anis  

Anis [auch, österr. nur: 'a:nɪs] der; -[es], -e <gr.-lat.>:
a)am östlichen Mittelmeer beheimatete Gewürz- u. Heilpflanze;

b)die getrockneten Früchte des Anis
Anis  

Anis [a'ni:s, auch, österr. u. schweiz. nur: 'a:nɪs], der; -[es], -e [mhd. anīs < lat. anisum < griech. ánison, ánēs(s)on, ánēthon="Dill]:"

1.a)(zu den Doldengewächsen gehörende) Pflanze mit kleinen weißen Doldenblüten, die als Gewürz- u. Heilpflanze verwendet wird;

b)als Gewürz verwendete dem Kümmel ähnliche getrocknete Früchte des Anis (1 a) .



2. auf der Grundlage von Anis (1 b) hergestellter Branntwein.
Anis  

Anis [ auch 'a:..., österr. und schweiz. nur so], der; -[es], -e <griech.> (eine Gewürz- u. Heilpflanze)
Anis  

Anis [a'ni:s, auch, österr. u. schweiz. nur: 'a:nɪs], der; -[es], -e [mhd. anīs < lat. anisum < griech. ánison, ánēs(s)on, ánēthon="Dill]:"

1.
a)(zu den Doldengewächsen gehörende) Pflanze mit kleinen weißen Doldenblüten, die als Gewürz- u. Heilpflanze verwendet wird;

b)als Gewürz verwendete dem Kümmel ähnliche getrocknete Früchte des Anis (1 a).



2. auf der Grundlage von Anis (1 b) hergestellter Branntwein.
Anis  

[a'ni:s, auch, österr. u. schweiz. nur: ':], der; -[es], -e [mhd. anis [ lat. anisum [ griech. ¨¢nison, ¨¢nes(s)on, ¨¢nethon = Dill]: 1. a) (zu den Doldengewächsen gehörende) Pflanze mit kleinen weißen Doldenblüten, die als Gewürz- u. Heilpflanze verwendet wird; b) als Gewürz verwendete dem Kümmel ähnliche getrocknete Früchte des Anis (1 a). 2. auf der Grundlage von Anis (1 b) hergestellter Branntwein.
Anis  

n.
'A·nis <a. [-'-] m. 1> Gewürz- u. Arzneipflanze: Pimpinella anisum [<mhd. anis, enis <frz. anis <lat. anisum <grch. anison „Anis“]
['Anis,]
[Aniss, Anise, Anisen]