[ - Collapse All ]
anklagen  

ạn|kla|gen <sw. V.; hat>:

1. vor Gericht zur Verantwortung ziehen, beschuldigen; gegen jmdn. Anklage (1 a) wegen etw. erheben: jmdn. des Hochverrats, des Mordes an jmdm. a.; er wurde angeklagt und zum Tode verurteilt; das Gericht hat ihn wegen Hochverrats angeklagt.


2.wegen etw. beschuldigen, für etw. verantwortlich machen: er klagte sich als der eigentliche Schuldige/(seltener:) den eigentlichen Schuldigen an; der Film klagt die sozialen Missstände an (zeigt sie in anklägerischer Weise).
anklagen  

ạn|kla|gen
anklagen  


1. Anklage erheben, anlasten, auf die Anklagebank bringen, beschuldigen, bezichtigen, vorwerfen, zur Last legen; (geh.): anschuldigen, zeihen; (bes. Rechtsspr.): inkriminieren; (Rechtsspr. veraltet): inkulpieren.

2. anprangern, beschuldigen, bezichtigen, klagen, vorwerfen; (geh.): anschuldigen, zeihen; (veraltet): insimulieren; (bildungsspr. veraltet): imputieren.

[anklagen]
[klage an, klagst an, klagt an, klagen an, klagte an, klagtest an, klagten an, klagtet an, klagest an, klaget an, klag an, angeklagt, anklagend]
anklagen  

ạn|kla|gen <sw. V.; hat>:

1. vor Gericht zur Verantwortung ziehen, beschuldigen; gegen jmdn. Anklage (1 a) wegen etw. erheben: jmdn. des Hochverrats, des Mordes an jmdm. a.; er wurde angeklagt und zum Tode verurteilt; das Gericht hat ihn wegen Hochverrats angeklagt.


2.wegen etw. beschuldigen, für etw. verantwortlich machen: er klagte sich als der eigentliche Schuldige/(seltener:) den eigentlichen Schuldigen an; der Film klagt die sozialen Missstände an (zeigt sie in anklägerischer Weise).
anklagen  

[sw.V.; hat]: 1. vor Gericht zur Verantwortung ziehen, beschuldigen; gegen jmdn. Klage wegen etw. erheben: jmdn. des Hochverrats, des Mordes an jmdm. a.; er wurde angeklagt und zum Tode verurteilt; das Gericht hat ihn wegen Hochverrats angeklagt. 2. wegen etw. beschuldigen, für etw. verantwortlich machen: er klagte sich als der eigentliche Schuldige/(seltener:) den eigentlichen Schuldigen an; der Film klagt die sozialen Missstände an; ein anklagendes Buch.
anklagen  

anklagen, anlasten, anschuldigen, beschuldigen, bezichtigen, unterstellen, verdächtigen, verklagen
[anlasten, anschuldigen, beschuldigen, bezichtigen, unterstellen, verdächtigen, verklagen]
anklagen  

v.
<V.t.; hat> vor Gericht anschuldigen, beschuldigen; jmdn. wegen eines Verbrechens ~
['an|kla·gen]
[klage an, klagst an, klagt an, klagen an, klagte an, klagtest an, klagten an, klagtet an, klagest an, klaget an, klag an, angeklagt, anklagend]