[ - Collapse All ]
anlehnen  

ạn|leh|nen <sw. V.; hat>:
a) an jmdn., etw. lehnen: eine Leiter an die Mauer a.; sich [mit dem Rücken] an die Wand a.; nicht a.!; sich eng an ein Vorbild a. (einem Vorbild folgen);

b)nicht ganz schließen, einen Spalt offen lassen: die Tür nur a.; ein angelehntes Fenster.
anlehnen  

anschmiegen, anstellen, lehnen, schmiegen, stellen, stützen.
[anlehnen]
[lehne an, lehnst an, lehnt an, lehnen an, lehnte an, lehntest an, lehnten an, lehntet an, lehnest an, lehnet an, lehn an, angelehnt, anlehnend]


1. sich anschmiegen, sich lehnen, sich schmiegen, sich stützen.

2. sich anschließen, sich berufen, sich beziehen, Bezug nehmen, folgen, sich halten, sich stützen; (bildungsspr.): sich orientieren, rekurrieren.

[anlehnen, sich]
[sich anlehnen, lehne an, lehnst an, lehnt an, lehnen an, lehnte an, lehntest an, lehnten an, lehntet an, lehnest an, lehnet an, lehn an, angelehnt, anlehnend, anlehnen sich]
anlehnen  

ạn|leh|nen <sw. V.; hat>:
a) an jmdn., etw. lehnen: eine Leiter an die Mauer a.; sich [mit dem Rücken] an die Wand a.; nicht a.!; sich eng an ein Vorbild a. (einem Vorbild folgen);

b)nicht ganz schließen, einen Spalt offen lassen: die Tür nur a.; ein angelehntes Fenster.
anlehnen  

[sw.V.; hat]: a) an jmdn., etw. lehnen: eine Leiter an die Mauer a.; sich [mit dem Rücken] an die Wand a.; nicht a.! (warnender Hinweis bei frisch gestrichenen Flächen); Ü sich eng an ein Vorbild a. (einem Vorbild folgen); b) nicht ganz schließen, einen Spalt offen lassen: die Tür nur a.; ein angelehntes Fenster.
anlehnen  

(sich) anlehnen (an), (sich) beziehen (auf)
[beziehen]
anlehnen  

v.
<V.t.; hat> etwas od. sich ~ gegen etwas lehnen, gegen etwas stützen(Leiter, Rücken); etwas ~ nicht ganz schließen; nicht einklinken(Fenster, Tür); nicht ~! (Aufschrift an frisch gestrichenen Wänden od. Geländern); auf diesem Stuhl kann man sich nicht ~; der Verfasser lehnt sich in seinem Buch stark an die Lehre Kants an <fig.> nimmt sie zum Vorbild; sie konnte sich in ihrem Unglück an einen starken Freund ~ Hilfe, Unterstützung bei ihm finden;
['an|leh·nen]
[lehne an, lehnst an, lehnt an, lehnen an, lehnte an, lehntest an, lehnten an, lehntet an, lehnest an, lehnet an, lehn an, angelehnt, anlehnend]