[ - Collapse All ]
Anmaßung  

Ạn|ma|ßung, die; -, -en:
a)Überheblichkeit, Arroganz: diese unglaubliche, freche A. weisen wir zurück;

b)unberechtigte Inanspruchnahme: die A. von Rechten; die A. eines Amtes.
Anmaßung  

Ạn|ma|ßung
Anmaßung  

Hochmut, Überheblichkeit, Unverschämtheit; (geh.): Vermessenheit; (bildungsspr.): Hybris, Insolenz, Prätention; (abwertend): Arroganz; (geh. abwertend): Dünkel, Dünkelhaftigkeit; (ugs. abwertend): Hochnäsigkeit.
[Anmaßung]
[Anmaßungen, Anmassung, Anmassungen]
Anmaßung  

Ạn|ma|ßung, die; -, -en:
a)Überheblichkeit, Arroganz: diese unglaubliche, freche A. weisen wir zurück;

b)unberechtigte Inanspruchnahme: die A. von Rechten; die A. eines Amtes.
Anmaßung  

Anmaßung, Hochmut, Hybris, Selbstüberschätzung
[Hochmut, Hybris, Selbstüberschätzung]
Anmaßung  

n.
<f. 20> unberechtigter Anspruch; Hochmut, Dünkel
['An·ma·ßung]
[Anmaßungen]