[ - Collapse All ]
annullieren  

an|nul|lie|ren <lat.>: etwas [amtlich] für ungültig, für nichtig erklären
annullieren  

an|nul|lie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. annullare, zu lat. nullus, ↑ null ]: [amtlich] für ungültig, nichtig erklären: ein Gerichtsurteil, einen Vertrag, die Ehe a.
annullieren  

an|nul|lie|ren <lat.> (für ungültig erklären)
annullieren  

abschaffen, aufheben, auflösen, aus dem Weg räumen, aus der Welt schaffen, auslöschen, ausmerzen, ausräumen, außer Kraft setzen, beseitigen, für nichtig/ungültig erklären, rückgängig machen, streichen, zurücknehmen, zurücktreten, zurückziehen; (geh.): tilgen; (bildungsspr.): eliminieren; (emotional verstärkend): für null und nichtig erklären; (Bankw., Kaufmannsspr.): stornieren.
[annullieren]
[annulliere, annullierst, annulliert, annullierte, annulliertest, annullierten, annulliertet, annullierest, annullieret, annullier, annullierend]
annullieren  

an|nul|lie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. annullare, zu lat. nullus, ↑ null ]: [amtlich] für ungültig, nichtig erklären: ein Gerichtsurteil, einen Vertrag, die Ehe a.
annullieren  

[sw.V.; hat] [spätlat. annullare, zu lat. nullus, null]: [amtlich] für ungültig, nichtig erklären: ein Gerichtsurteil, einen Vertrag, die Ehe a.
annullieren  

abbestellen, annullieren, widerrufen, zurücknehmen, zurückrufen
[abbestellen, widerrufen, zurücknehmen, zurückrufen]
annullieren  

v.
<V.t.; hat> für ungültig, für nichtig erklären; außer Kraft setzen [<frz. annuler „für ungültig erklären“ <lat. ad „zu“ + nullus „keiner“]
[an·nul'lie·ren]
[annulliere, annullierst, annulliert, annullieren, annullierte, annulliertest, annullierten, annulliertet, annullierest, annullieret, annullier, annulliert, annullierend]