[ - Collapse All ]
anprobieren  

ạn|pro|bie|ren <sw. V.; hat>:
a) etw. anziehen, um zu sehen, ob es passt: einen Anzug, Kleider, Schuhe a.; morgen können Sie a. (ugs.; zur Anprobe) kommen;

b)veranlassen, dass jmd. etw. zur Probe anzieht: der Schneider probierte ihm den Anzug an.
anprobieren  

ạn|pro|bie|ren
anprobieren  

anziehen, eine Anprobe machen, probieren, überziehen.
[anprobieren]
[anprobiere, anprobierst, anprobiert, anprobierte, anprobiertest, anprobierten, anprobiertet, anprobierest, anprobieret, anprobier, anprobierend]
anprobieren  

ạn|pro|bie|ren <sw. V.; hat>:
a) etw. anziehen, um zu sehen, ob es passt: einen Anzug, Kleider, Schuhe a.; morgen können Sie a. (ugs.; zur Anprobe) kommen;

b)veranlassen, dass jmd. etw. zur Probe anzieht: der Schneider probierte ihm den Anzug an.
anprobieren  

[sw.V.; hat]: a) etw. anziehen, um zu sehen, ob es passt: einen Anzug, Kleider, Schuhe a.; morgen können Sie a. (ugs.; zur Anprobe) kommen; b) veranlassen, dass jmd. etw. zur Probe anzieht: der Schneider probierte ihm den Anzug an.
anprobieren  

v.
<V.t.; hat> ein Kleidungsstück ~ es anziehen, um zu sehen, wie es passt;
['an|pro·bie·ren]
[anprobiere, anprobierst, anprobiert, anprobieren, anprobierte, anprobiertest, anprobierten, anprobiertet, anprobierest, anprobieret, anprobier, anprobiert, anprobierend]