[ - Collapse All ]
Anrede  

Ạn|re|de, die; -, -n:

1.Bezeichnung, mit der jmd. angeredet wird: eine höfliche, steife, vertrauliche A.; eine A. umgehen, vermeiden.


2.a)(selten) das Ansprechen eines anderen; an einen anderen gerichtete Worte: sie sehnte sich nach einer A.;

b)(schweiz. veraltet) Ansprache (1) .

Anrede  

Ạn|re|de
Anrede  

Betitelung, Bezeichnung, Titel, Titulierung.
[Anrede]
[Anreden]
Anrede  

Ạn|re|de, die; -, -n:

1.Bezeichnung, mit der jmd. angeredet wird: eine höfliche, steife, vertrauliche A.; eine A. umgehen, vermeiden.


2.
a)(selten) das Ansprechen eines anderen; an einen anderen gerichtete Worte: sie sehnte sich nach einer A.;

b)(schweiz. veraltet) Ansprache (1).

Anrede  

n.
<f. 19> persönl. Ansprechen; Bezeichnung für den, den man anredet (z.B. Ihr, Sie, Frau, Mademoiselle, Herr Professor); „du“ ist eine vertrauliche ~; „Signor“ ist die italienische ~ für den Herrn; wie ist die richtige ~ für einen Bischof?
['An·re·de]
[Anreden]