[ - Collapse All ]
anrollen  

ạn|rol|len <sw. V.>:

1. <ist> a)zu rollen beginnen; losfahren: der Zug rollte an; die Produktion des neuen Modells rollt langsam an;

b)heranrollen: mit Gütern beladene Waggons rollen an; <subst.:> die Maschine war beim Anrollen zur Startbahn von der Piste abgekommen; <oft im 2. Part. in Verbindung mit »kommen«:> da kommen sie angerollt!



2. (in feindlicher Absicht) auf jmdn., etw. zufahren <ist>: dann rollten Panzer gegen die Stadt an; die Wellen rollten gegen den Deich an.


3.rollend heranschaffen <hat>: er hat die Fässer angerollt; sie haben ein tolles Menü a. lassen (ugs.; bestellt, kommen lassen).
anrollen  


1. a) anfahren, losfahren, sich in Bewegung setzen.

b) anfangen, beginnen, einsetzen, in Schwung kommen.

2. anrücken, eintreffen, heranrollen, herankommen, kommen.

3. anfahren, bringen, heranschaffen, herbeischaffen.

[anrollen]
[rolle an, rollst an, rollt an, rollen an, rollte an, rolltest an, rollten an, rolltet an, rollest an, rollet an, roll an, angerollt, anrollend]
anrollen  

ạn|rol|len <sw. V.>:

1. <ist>
a)zu rollen beginnen; losfahren: der Zug rollte an; die Produktion des neuen Modells rollt langsam an;

b)heranrollen: mit Gütern beladene Waggons rollen an; <subst.:> die Maschine war beim Anrollen zur Startbahn von der Piste abgekommen; <oft im 2. Part. in Verbindung mit »kommen«:> da kommen sie angerollt!



2. (in feindlicher Absicht) auf jmdn., etw. zufahren <ist>: dann rollten Panzer gegen die Stadt an; die Wellen rollten gegen den Deich an.


3.rollend heranschaffen <hat>: er hat die Fässer angerollt; sie haben ein tolles Menü a. lassen (ugs.; bestellt, kommen lassen).
anrollen  

[sw.V.]: 1. [ist] a) zu rollen beginnen; losfahren: der Zug rollte an; Ü dieProduktion des neuen Modells rollt langsam an; b) heranrollen: mit Gütern beladene Waggons rollen an; [subst.:] die Maschine war beim Anrollen zur Startbahn von der Piste abgekommen; [oft im 2. Part. in Verbindung mit ?kommen?:] da kommen sie angerollt! 2. (in feindlicher Absicht) auf jmdn., etw. zufahren [ist]: dann rollten Panzer gegen die Stadt an; Ü die Wellen rollten gegen den Deich an. 3. rollend heranschaffen [hat]: er hat die Fässer angerollt; Ü sie haben ein tolles Menü a. lassen (ugs.; bestellt, kommen lassen).
anrollen  

v.
1 <V.i.; ist> zu rollen beginnen, ins Rollen kommen; angerollt kommen heranrollen, sich rollend nähern;
2 <V.t.; hat> mit der Rollfuhre ins Haus bringen (Güter)
['an|rol·len]
[rolle an, rollst an, rollt an, rollen an, rollte an, rolltest an, rollten an, rolltet an, rollest an, rollet an, roll an, angerollt, anrollend]