[ - Collapse All ]
ansässig  

ạn|säs|sig <Adj.> [zu frühnhd. anseß = fester Wohnsitz, zu mhd. seʒ, ↑ sesshaft ]: mit festem Wohnsitz wohnend, lebend: eine in England -e französische Familie; die -e (eingesessene) Bevölkerung; in Düsseldorf a. sein.
ansässig  

ạn|säs|sig
ansässig  

beheimatet, eingeboren, eingesessen, einheimisch, heimisch, niedergelassen, ortsansässig, sesshaft, wohnhaft, zu Hause; (schweiz. Amtsspr.): domiziliert; (geh., dichter.): behaust.
[ansässig]
[ansässiger, ansässige, ansässiges, ansässigen, ansässigem, ansässigerer, ansässigere, ansässigeres, ansässigeren, ansässigerem, ansässigster, ansässigste, ansässigstes, ansässigsten, ansässigstem, ansaessig]
ansässig  

ạn|säs|sig <Adj.> [zu frühnhd. anseß = fester Wohnsitz, zu mhd. seʒ, ↑ sesshaft]: mit festem Wohnsitz wohnend, lebend: eine in England -e französische Familie; die -e (eingesessene) Bevölkerung; in Düsseldorf a. sein.
ansässig  

Adj. [zu frühnhd. anseß = fester Wohnsitz, zu mhd. , sesshaft]: mit festem Wohnsitz wohnend, lebend: eine in England -e französische Familie; die -e (eingesessene) Bevölkerung; in Düsseldorf a. sein.
ansässig  

ansässig, beheimatet, ortsansässig, wohnhaft
[beheimatet, ortsansässig, wohnhaft]
ansässig  

adj.
<Adj.> wohnhaft, ständig wohnend, beheimatet; sich ~ machen festen Wohnsitz nehmen; [sitzen]
['an·säs·sig]
[ansässiger, ansässige, ansässiges, ansässigen, ansässigem, ansässigerer, ansässigere, ansässigeres, ansässigeren, ansässigerem, ansässigster, ansässigste, ansässigstes, ansässigsten, ansässigstem]