[ - Collapse All ]
Ansammlung  

Ạn|samm|lung, die; -, -en:

1.a)das Ansammeln; (1);

b) etw., was sich angesammelt hat: eine A. von Kunstschätzen.



2.Menschenmenge, die sich angesammelt hat: eine A. von Schaulustigen.
Ansammlung  

Ạn|samm|lung
Ansammlung  


1. Ablagerung, Anhäufung, Aufspeicherung, Ballung, Einlagerung, Fülle, Speicherung, Vorrat, Zusammenballung; (bildungsspr.): Agglomeration, Aggregation, Akkumulation.

2. Auflauf, Aufmarsch, Gedränge, Getümmel, Gewimmel, Gewühl, Menge, Schar; (häufig abwertend): Horde, Zusammenrottung; (südd.): Gewurl.

[Ansammlung]
[Ansammlungen]
Ansammlung  

Ạn|samm|lung, die; -, -en:

1.
a)das Ansammeln; (1)

b) etw., was sich angesammelt hat: eine A. von Kunstschätzen.



2.Menschenmenge, die sich angesammelt hat: eine A. von Schaulustigen.
Ansammlung  

Ansammlung, Batterie, Konzentration
[Batterie, Konzentration]
Ansammlung  

n.
<f. 20> das Ansammeln; das, was sich angesammelt hat, massenhaftes Zusammenkommen (Menschen~), Häufung
['An·samm·lung]
[Ansammlungen]