[ - Collapse All ]
Ansatz  

Ạn|satz, der; -es, Ansätze:

1.(Technik) das Angesetzte; Verlängerungsstück: ein Rohr mit einem A. versehen.


2.erstes sichtbares Zeichen; Spross, Anflug von etw.: der A. von Knospen; der Baum zeigte einen reichlichen A. von Früchten; du hast ein wenig A. zum Bauch.


3.a)das Ansetzen (5 b) : dieses Mittel verhindert den A. von Kalkstein;

b)Schicht, die sich angesetzt hat: der A. lässt sich nur schwer entfernen.



4.(Anat.) Stelle, wo ein Körperteil, Glied ansetzt, beginnt: der A. der Oberarme, des Halses, des Nackens.


5.erstes Anzeichen: der erste A. zu einer Besserung; etw. schon im A. unterdrücken; sie kam nicht über die ersten Ansätze hinaus; die Sache war schon vom A. her (von Anbeginn) falsch.


6.(Musik) a)bestimmte Stellung und Spannung der Lippen beim Anblasen von Blasinstrumenten: einen weichen, harten A. haben; den A. üben;

b)Art der Erzeugung von 2Tönen (1 b) beim Singen: einen schönen, reinen A. haben.



7.(Wirtsch.) Veranschlagung, Voranschlag, Kalkulation: der ursprüngliche A. im Haushalt ist überschritten worden; etw. in A. bringen (Papierdt.; etw. ansetzen, veranschlagen); außer A. bleiben (Papierdt.; nicht berechnet, nicht mit eingerechnet werden).


8.(Math.) Umsetzung einer Textaufgabe in eine mathematische Form: der A. ist falsch; eine Aufgabe in A. bringen.


9.(Chemie) Zusammenstellung der Bestandteile für eine chemische Reaktion.
Ansatz  

Ạn|satz
Ansatz  


1. Anbeginn, Andeutung, Anfang, Anflug, Anzeichen, Beginn, Entstehung, Keim, Spur; (bes. Bot.): Spross.

2. Ausgangspunkt, Grundgedanke.

3. Veranschlagung, Voranschlag; (Wirtsch.): Kalkulation.

[Ansatz]
[Ansatzes, Ansatze, Ansätze, Ansätzen]
Ansatz  

Ạn|satz, der; -es, Ansätze:

1.(Technik) das Angesetzte; Verlängerungsstück: ein Rohr mit einem A. versehen.


2.erstes sichtbares Zeichen; Spross, Anflug von etw.: der A. von Knospen; der Baum zeigte einen reichlichen A. von Früchten; du hast ein wenig A. zum Bauch.


3.
a)das Ansetzen (5 b): dieses Mittel verhindert den A. von Kalkstein;

b)Schicht, die sich angesetzt hat: der A. lässt sich nur schwer entfernen.



4.(Anat.) Stelle, wo ein Körperteil, Glied ansetzt, beginnt: der A. der Oberarme, des Halses, des Nackens.


5.erstes Anzeichen: der erste A. zu einer Besserung; etw. schon im A. unterdrücken; sie kam nicht über die ersten Ansätze hinaus; die Sache war schon vom A. her (von Anbeginn) falsch.


6.(Musik)
a)bestimmte Stellung und Spannung der Lippen beim Anblasen von Blasinstrumenten: einen weichen, harten A. haben; den A. üben;

b)Art der Erzeugung von 2Tönen (1 b) beim Singen: einen schönen, reinen A. haben.



7.(Wirtsch.) Veranschlagung, Voranschlag, Kalkulation: der ursprüngliche A. im Haushalt ist überschritten worden; etw. in A. bringen (Papierdt.; etw. ansetzen, veranschlagen); außer A. bleiben (Papierdt.; nicht berechnet, nicht mit eingerechnet werden).


8.(Math.) Umsetzung einer Textaufgabe in eine mathematische Form: der A. ist falsch; eine Aufgabe in A. bringen.


9.(Chemie) Zusammenstellung der Bestandteile für eine chemische Reaktion.
Ansatz  

Ansatz, Arbeitsweise, Art und Weise, Herangehensweise, Konzept, Methode, Prozedere, Prozedur, Verfahren, Verfahrensweise, Vorgehen, Vorgehensweise
[Arbeitsweise, Art und Weise, Herangehensweise, Konzept, Methode, Prozedere, Prozedur, Verfahren, Verfahrensweise, Vorgehen, Vorgehensweise]
Ansatz  

n.
<m. 1u> das Ansetzen; Anlauf; Beginn, erstes Anzeichen; Keim, Ausgangspunkt; <Pharm.> Zusammenstellung aller notwendigen Bestandteile für ein Präparat; Maschinenteil, Werkstück, an das ein anderes angesetzt werden kann, Zusatzstück, Mundstück; etwas, das sich angesetzt hat (Fett~); Stelle, an der ein zum Körper gehörender Teil beginnt (Haar~, Brust~); <bei Rechenaufgaben> Umsetzung von gegebenen Tatsachen in Rechengrößen; <bei Bläsern, Streichern, Sängern> Art der Tonerzeugung; Schätzung, Festsetzung (von Preisen, Summen); einen weichen, harten, reinen, unreinen ~ haben; in ~ bringen in Rechnung stellen; die ersten Ansätze zu schriftstellerischer Arbeit
['An·satz]
[Ansatzes, Ansatze, Ansätze, Ansätzen]