[ - Collapse All ]
anschalten  

ạn|schal|ten <sw. V.; hat>: durch Betätigen eines Hebels od. Schalters in Betrieb setzen, anstellen, einschalten: das Radio, den Computer, das Licht a.
anschalten  

ạn|schal|ten
anschalten  

andrehen, anlassen, anstellen, anwerfen, einschalten, in Betrieb/in Bewegung/in Gang setzen; (südd., österr.): aufdrehen; (ugs.): anmachen, anknipsen; (salopp): anschmeißen.
[anschalten]
[schalte an, schaltest an, schaltet an, schalten an, schaltete an, schaltetest an, schalteten an, schaltetet an, schalt an, angeschaltet, anschaltend]
anschalten  

ạn|schal|ten <sw. V.; hat>: durch Betätigen eines Hebels od. Schalters in Betrieb setzen, anstellen, einschalten: das Radio, den Computer, das Licht a.
anschalten  

[sw.V.; hat]: durch Betätigen eines Hebels od. Schalters in Betrieb setzen, anstellen, einschalten: das Radio, den Computer, das Licht a.
anschalten  

v.
<V.t.; hat> mithilfe eines Schalters in Gang setzen (Motor); einschalten (Licht); etwas an etwas ~ mit etwas koppeln, verbinden, Kontakt herstellen;
['an|schal·ten]
[schalte an, schaltest an, schaltet an, schalten an, schaltete an, schaltetest an, schalteten an, schaltetet an, schalt an, angeschaltet, anschaltend]