[ - Collapse All ]
anschweigen  

ạn|schwei|gen <st. V.; hat>: jmdm. mit Schweigen begegnen; demonstrativ jedes Gespräch vermeiden: jmdn., sich [gegenseitig]/(geh.:) einander a.
anschweigen  

ạn|schwei|gen
anschweigen  

ạn|schwei|gen <st. V.; hat>: jmdm. mit Schweigen begegnen; demonstrativ jedes Gespräch vermeiden: jmdn., sich [gegenseitig]/(geh.:) einander a.
anschweigen  

[st.V.; hat]: jmdm. mit Schweigen begegnen; demonstrativ jedes Gespräch vermeiden: jmdn., sich [gegenseitig]/(geh.:) einander a.
anschweigen  

v.
<V.t. 229; hat; umg.> jmdn. ~ jmdm. lange schweigend gegenübersitzen; <meist> sich, <eigtl.:> einander ~
['an|schwei·gen]
[schweige an, schweigst an, schweigt an, schweigen an, schweigte an, schweigtest an, schweigten an, schweigtet an, schweigest an, schweiget an, schweig an, angeschweigt, anschweigend]