[ - Collapse All ]
anspülen  

ạn|spü|len <sw. V.; hat>: an das Ufer, an den Strand spülen: Strandgut a.; die Strömung spülte einen Ertrunkenen an.
anspülen  

ạn|spü|len
anspülen  

ạn|spü|len <sw. V.; hat>: an das Ufer, an den Strand spülen: Strandgut a.; die Strömung spülte einen Ertrunkenen an.
anspülen  

[sw.V.; hat]: an das Ufer, an den Strand spülen: Strandgut a.; die Strömung spülte einen Ertrunkenen an.
anspülen  

v.
<V.t.; hat> ans Ufer spülen, am Ufer absetzen, ablagern (Sand, Strandgut)
['an|spü·len]
[spüle an, spülst an, spült an, spülen an, spülte an, spültest an, spülten an, spültet an, spülest an, spület an, spül an, angespült, anspülend, anzuspülen]