[ - Collapse All ]
anspucken  

ạn|spu|cken <sw. V.; hat>: gegen jmdn., etw. spucken.
anspucken  

ạn|spu|cken
anspucken  

bespucken, spucken; (geh.): anspeien, bespeien, speien; (salopp): anrotzen; (derb abwertend): rotzen.
[anspucken]
[spucke an, spuckst an, spuckt an, spucken an, spuckte an, spucktest an, spuckten an, spucktet an, spuckest an, spucket an, spuck an, angespuckt, anspuckend, anzuspucken]
anspucken  

ạn|spu|cken <sw. V.; hat>: gegen jmdn., etw. spucken.
anspucken  

[sw.V.; hat]: gegen jmdn., etw. spucken.
anspucken  

v.
<-k·k-> 'an·spu·cken <V.t.; hat> (absichtlich) mit Spucke beschmutzen; Sy anspeien
['an·spucken]
[spucke an, spuckst an, spuckt an, spucken an, spuckte an, spucktest an, spuckten an, spucktet an, spuckest an, spucket an, spuck an, angespuckt, anspuckend, anzuspucken]