[ - Collapse All ]
ansteigen  

ạn|stei|gen <st. V.; ist>:

1.a) aufwärtsführen: die Straße, das Gelände steigt an; sanft ansteigende Wiesen;

b)aufwärtssteigen, aufsteigen: schräg a.



2.a)höher werden: das Wasser, die Flut, die Temperatur steigt an;

b)zunehmen, wachsen: die Besucherzahlen sind stark angestiegen; ansteigende Preise.

ansteigen  

ạn|stei|gen
ansteigen  


1. a) einen Anstieg/eine Steigung aufweisen, aufwärtsführen, hinaufgehen; (ugs.): raufgehen.

b) aufsteigen, hinaufsteigen, hochsteigen.

2. anschwellen, anziehen, anwachsen, sich erhöhen, hinaufschnellen, hochgehen, in die Höhe gehen, steigen, sich steigern, sich vergrößern, wachsen, zunehmen; (bildungsspr.): expandieren; (ugs.): hinaufgehen, hochklettern, raufgehen.

[ansteigen]
[steige an, steigst an, steigt an, steigen an, stieg an, stiegst an, stiegen an, stiegt an, steigest an, steiget an, stiege an, stiegest an, stieget an, steig an, angestiegen, ansteigend]
ansteigen  

ạn|stei|gen <st. V.; ist>:

1.
a) aufwärtsführen: die Straße, das Gelände steigt an; sanft ansteigende Wiesen;

b)aufwärtssteigen, aufsteigen: schräg a.



2.
a)höher werden: das Wasser, die Flut, die Temperatur steigt an;

b)zunehmen, wachsen: die Besucherzahlen sind stark angestiegen; ansteigende Preise.

ansteigen  

[st.V.; ist]: 1. a) aufwärts führen: die Straße, das Gelände steigt an; sanft ansteigende Wiesen; b) aufwärts steigen, aufsteigen: schräg a. 2. a) höher werden: das Wasser, die Flut, die Temperatur steigt an; b) zunehmen, wachsen: die Besucherzahlen sind stark angestiegen; ansteigende Preise.
ansteigen  

v.
<V.i. 253; ist> in die Höhe, aufwärts führen (Weg); höher werden (Temperatur, Flut); eine steil ~de Straße; das Fieber ist angestiegen
['an|stei·gen]
[steige an, steigst an, steigt an, steigen an, stieg an, stiegst an, stiegen an, stiegt an, steigest an, steiget an, stiege an, stiegest an, stieget an, steig an, angestiegen, ansteigend]