[ - Collapse All ]
anstimmen  

ạn|stim|men <sw. V.; hat>:
a) zu singen, zu spielen beginnen: ein Lied a.;

b)in etw. ausbrechen: ein Gelächter, Geschrei a.; Klagen a.
anstimmen  

anschlagen, den Ton angeben, erklingen/ertönen lassen, zu singen beginnen; (Musik): intonieren.
[anstimmen]
[stimme an, stimmst an, stimmt an, stimmen an, stimmte an, stimmtest an, stimmten an, stimmtet an, stimmest an, stimmet an, stimm an, angestimmt, anstimmend]
anstimmen  

ạn|stim|men <sw. V.; hat>:
a) zu singen, zu spielen beginnen: ein Lied a.;

b)in etw. ausbrechen: ein Gelächter, Geschrei a.; Klagen a.
anstimmen  

[sw.V.; hat]: a) zu singen, zu spielen beginnen: ein Lied a.; b) in etw. ausbrechen: ein Gelächter, Geschrei a.; Klagen a.
anstimmen  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ laut zu äußern beginnen; Geheul, Geschrei ~; ein Lied ~ zu singen beginnen; lautes Wehklagen ~
['an|stim·men]
[stimme an, stimmst an, stimmt an, stimmen an, stimmte an, stimmtest an, stimmten an, stimmtet an, stimmest an, stimmet an, stimm an, angestimmt, anstimmend]