[ - Collapse All ]
ansuchen  

Ạn|su|chen, das; -s, -: förmliche Bitte, Gesuch: auf A. meines Mandanten; einem A. stattgeben.ạn|su|chen <sw. V.; hat> (österr., sonst Papierdt. veraltend): förmlich bitten, ersuchen: um Asyl, Einreiseerlaubnis, um einen Kredit a.
Ansuchen  

Ạn|su|chen, das; -s, - (förmliche Bitte; Gesuch); auf Ansuchen
ansuchen  

Ạn|su|chen, das; -s, -: förmliche Bitte, Gesuch: auf A. meines Mandanten; einem A. stattgeben.ạn|su|chen <sw. V.; hat> (österr., sonst Papierdt. veraltend): förmlich bitten, ersuchen: um Asyl, Einreiseerlaubnis, um einen Kredit a.
ansuchen  

[sw.V.; hat] (österr., sonst Papierdt. veraltend): förmlich bitten, ersuchen: um Asyl, Einreiseerlaubnis, um einen Kredit a.
Ansuchen  

Anfrage, Ansuchen, Antrag, Antragstellung, Bewerbung
[Anfrage, Antrag, Antragstellung, Bewerbung]
ansuchen  

n.
<n. 14; Amtsdt.> Bitte, Gesuch; ein ~ an jmdn. stellen; auf mein ~ hin; auf ~ von Herrn X.
['An·su·chen]
[Ansuchens]n.
<V.t.; hat; geh.> jmdn. um etwas ~ um etwas bitten, um etwas ersuchen;
['an|su·chen]
[ansuchens]