[ - Collapse All ]
antauen  

ạn|tau|en <sw. V.>:

1. an der Oberfläche leicht zu tauen beginnen <hat/ist>: die Schneedecke war wider Erwarten angetaut.


2.a)etw. kurze Zeit tauen lassen <hat>: die gefrorenen Lebensmittel a.;

b)ein wenig auftauen <ist>: das Fleisch aus der Kühltruhe taut an, ist angetaut.

antauen  

ạn|tau|en
antauen  

ạn|tau|en <sw. V.>:

1. an der Oberfläche leicht zu tauen beginnen <hat/ist>: die Schneedecke war wider Erwarten angetaut.


2.
a)etw. kurze Zeit tauen lassen <hat>: die gefrorenen Lebensmittel a.;

b)ein wenig auftauen <ist>: das Fleisch aus der Kühltruhe taut an, ist angetaut.

antauen  

[sw.V.]: 1. an der Oberfläche leicht zu tauen beginnen [hat/ist]: die Schneedecke war wider Erwarten angetaut. 2. a) etw. kurze Zeit tauen lassen [hat]: die gefrorenen Lebensmittel a.; b) ein wenig auftauen [ist]: das Fleisch aus der Kühltruhe taut an, ist angetaut.