[ - Collapse All ]
Anteilnahme  

Ạn|teil|nah|me, die; - [zum 2. Bestandteil vgl. Abnahme ]:

1.Beteiligung: unter reger, starker A. der Bevölkerung.


2.innere Beteiligung; Interesse; Mitgefühl: menschliche A.; seine A. aussprechen; mit A. zuhören.
Anteilnahme  

Ạn|teil|nah|me, die; -
Anteilnahme  


1. Beteiligung, Einsatz, Mitwirkung, Teilnahme; (bildungsspr.): Engagement.

2. Anteil, Aufmerksamkeit, Interesse, Interessiertheit, Mitgefühl, Teilhabe, Teilnahme.

[Anteilnahme]
[Anteilnahmen]
Anteilnahme  

Ạn|teil|nah|me, die; - [zum 2. Bestandteil vgl. Abnahme]:

1.Beteiligung: unter reger, starker A. der Bevölkerung.


2.innere Beteiligung; Interesse; Mitgefühl: menschliche A.; seine A. aussprechen; mit A. zuhören.
Anteilnahme  

Anteilnahme, Beteiligung, Einbindung, Einschluss, Mitwirkung, Partizipation, Teilhabe, Teilnahme, Verstrickung, Verwicklung
[Beteiligung, Einbindung, Einschluss, Mitwirkung, Partizipation, Teilhabe, Teilnahme, Verstrickung, Verwicklung]
Anteilnahme  

n.
<f. 19; unz.> Teilnahme, Mitgefühl, Mitempfinden; Beileid; seine ~ ausdrücken, aussprechen (bei einem Todesfall); seine ~ an ihrem Kummer ist groß, herzlich, warm
['An·teil·nah·me]
[Anteilnahmen]