[ - Collapse All ]
antik  

an|tik <lat.-fr.>:

1.auf das klassische Altertum, die Antike zurückgehend; dem klassischen Altertum zuzurechnen.


2.in altertümlichem Stil hergestellt, vergangene Stilepochen (jedoch nicht die Antike) nachahmend (bes. von Einrichtungsgegenständen); vgl. ...isch/-
antik  

an|tik <Adj.> [frz. antique < lat. antiquus="alt]:"

1.das klassische Altertum, die Antike betreffend; aus dem klassischen Altertum stammend: ein -es Bauwerk; die -e Kultur.


2.in altertümlichem Stil hergestellt; vergangene Stilepochen (jedoch nicht die Antike) nachahmend: -er Schmuck; a. eingerichtet sein.
antik  

an|tik <lat.> (altertümlich; dem klass. Altertum angehörend)
antik  


1. alt, griechisch-römisch, klassisch.

2. alt, altertümlich, aus alter Zeit stammend; (geh.): altehrwürdig.

[antik]
[Antiks, Antiken, antiker, antike, antikes, antiken, antikem, antikerer, antikere, antikeres, antikeren, antikerem, antikster, antikste, antikstes, antiksten, antikstem]
antik  

an|tik <Adj.> [frz. antique < lat. antiquus="alt]:"

1.das klassische Altertum, die Antike betreffend; aus dem klassischen Altertum stammend: ein -es Bauwerk; die -e Kultur.


2.in altertümlichem Stil hergestellt; vergangene Stilepochen (jedoch nicht die Antike) nachahmend: -er Schmuck; a. eingerichtet sein.
antik  

Adj. [frz. antique [ lat. antiquus=alt]: 1. das klassische Altertum, die Antike betreffend; aus dem klassischen Altertum stammend: ein -es Bauwerk; die -e Kultur. 2. in altertümlichem Stil hergestellt; vergangene Stilepochen (jedoch nicht die Antike) nachahmend: -er Schmuck; a. eingerichtet sein.
antik  

n.
<Adj.> die Antike betreffend, zu ihr gehörend, aus ihr stammend; alt, altertümlich; ~e Möbel[<frz. antique „altertümlich“ <lat. antiquus „alt“]
[an'tik]
[antiks, antiken, antiker, antike, antikes, antikem, antikerer, antikere, antikeres, antikeren, antikerem, antikster, antikste, antikstes, antiksten, antikstem]