[ - Collapse All ]
Antimaterie  

An|ti|ma|te|rie [auch: 'an...] die; -: (Phys.) Form der Materie, deren Atome aus Antiteilchen zusammengesetzt sind
Antimaterie  

An|ti|ma|te|rie, die; -: hypothetische, auf der Erde nicht existierende Form der Materie, deren Atome aus den Antiteilchen der irdischen Materie aufgebaut sind.
Antimaterie  

An|ti|ma|te|rie [ auch 'an...] <griech.; lat.> (Kernphysik aus Antiteilchen aufgebaute Materie)
Antimaterie  

An|ti|ma|te|rie, die; -: hypothetische, auf der Erde nicht existierende Form der Materie, deren Atome aus den Antiteilchen der irdischen Materie aufgebaut sind.
Antimaterie  

n.
<[-riə] f. 19; unz.> theoretisch mögliche und als einzelne Atome auch bereits gewonnene Form der Materie, die sich nur aus Antiteilchen aufbaut, d.h. negativ geladene Atomkerne und positiv geladene Elektronenhüllen aufweist
['An·ti·ma·te·rie]
[Antimaterien]