[ - Collapse All ]
Antrag  

Ạn|trag, der; -[e]s, Anträge:

1.a)Gesuch, Forderung: ein formloser A.; einen schriftlichen A. einreichen; einen A. auf Beihilfe stellen; (Papierdt.:) dem A. wurde [nicht] stattgegeben; jmdn. auf A. verfolgen;

b)Antragsformular: sich am Schalter einen A. besorgen.



2.zur Abstimmung eingereichter Entwurf; Vorschlag: einen A. im Parlament einbringen; über einen A. abstimmen, beraten; auf/(österr. auch:) über A. von Frau Schmidt.


3.Heiratsantrag: einer Frau einen A. machen.
Antrag  

Ạn|trag, der; -[e]s, ...träge; einen Antrag auf etwas stellen; auf, österr. auch über Antrag von ...
Antrag  


1. a) Anfrage, Anliegen, Ansuchen, Bettelbrief, Bitte, Bittgesuch, Bittschreiben, Bittschrift, Eingabe, Forderung, Gesuch; (geh.): Ersuchen; (schweiz. Amtsspr.): Begehren; (bildungsspr. veraltet): Applikation; (Amtsspr.): Petition.

b) Formular, Vordruck.

2. Empfehlung, Entwurf, Vorlage, Vorschlag.

[Antrag]
[Antrages, Antrags, Antrage, Anträge, Anträgen]
Antrag  

Ạn|trag, der; -[e]s, Anträge:

1.
a)Gesuch, Forderung: ein formloser A.; einen schriftlichen A. einreichen; einen A. auf Beihilfe stellen; (Papierdt.:) dem A. wurde [nicht] stattgegeben; jmdn. auf A. verfolgen;

b)Antragsformular: sich am Schalter einen A. besorgen.



2.zur Abstimmung eingereichter Entwurf; Vorschlag: einen A. im Parlament einbringen; über einen A. abstimmen, beraten; auf/(österr. auch:) über A. von Frau Schmidt.


3.Heiratsantrag: einer Frau einen A. machen.
Antrag  

Antrag, Eingabe, Gesuch, Muster, Vorlage, Vorschlag
[Eingabe, Gesuch, Muster, Vorlage, Vorschlag]
Antrag  

n.
<m. 1u> Gesuch, schriftl. vorgebrachte Bitte, förml. Vorschlag; Heiratsangebot; einen ~ ablehnen, annehmen, stellen, genehmigen; einen ~ einbringen (im Parlament); einem Mädchen einen ~ machen; auf ~ von Herrn X; einen ~ auf Rückvergütung der Auslagen stellen
['An·trag]
[Antrages, Antrags, Antrage, Anträge, Anträgen]