[ - Collapse All ]
antreffen  

ạn|tref|fen <st. V.; hat>: vorfinden: jmdn. bei der Arbeit, bei guter Gesundheit, in großer Armut a.; sie trifft mich nie zu Hause an; diese Tiere sind überall anzutreffen; ich habe eine völlig veränderte Situation angetroffen.
antreffen  

ạn|tref|fen
antreffen  

begegnen, entdecken, erreichen, finden, sehen, stoßen auf, treffen auf, vorfinden.
[antreffen]
[treffe an, triffst an, trifft an, treffen an, trefft an, traf an, trafst an, trafen an, traft an, treffest an, treffet an, träfe an, träfest an, träfst an, träfen an, träfet an, träft an, triff an, angetroffen, antreffend]
antreffen  

ạn|tref|fen <st. V.; hat>: vorfinden: jmdn. bei der Arbeit, bei guter Gesundheit, in großer Armut a.; sie trifft mich nie zu Hause an; diese Tiere sind überall anzutreffen; ich habe eine völlig veränderte Situation angetroffen.
antreffen  

[st.V.; hat]: vorfinden: jmdn. bei der Arbeit, bei guter Gesundheit, in großer Armut a.; sie trifft mich nie zu Hause an; diese Tiere sind überall anzutreffen; ich habe eine völlig veränderte Situation angetroffen.
antreffen  

antreffen, begegnen, treffen
[begegnen, treffen]
antreffen  

v.
<V.t. 261; hat> treffen, vorfinden; er ist nie, nur selten anzutreffen; von 9 bis 12 triffst du mich immer im Büro an; ich habe ihn (nicht) zu Hause angetroffen
['an|tref·fen]
[treffe an, triffst an, trifft an, treffen an, trefft an, traf an, trafst an, trafen an, traft an, treffest an, treffet an, träfe an, träfest an, träfst an, träfen an, träfet an, träft an, triff an, angetroffen, antreffend]