[ - Collapse All ]
Anwärter  

Ạn|wär|ter, der; -s, - [zu mhd. an(e)warten, ahd. anawartēn = erwarten]: aussichtsreicher Bewerber, Kandidat für etw.: ein sicherer A. auf Mitgliedschaft, auf olympische Medaillen; A. auf einen Posten sein.
Anwärter  

Ạn|wär|ter
Anwärter  

Aspirant, Aspirantin, Bewerber, Bewerberin, Interessent, Interessentin, Kandidat, Kandidatin; (veraltet): Exspektant, Exspektantin; (bildungsspr. veraltet): Postulant, Postulantin.
[Anwärter, Anwärterin]
[Anwärterin, Anwärters, Anwärtern, Anwärterinnen, Anwaerter, Anwaerters, Anwaertern, Anwaerterin, Anwaerterinnen]
Anwärter  

Ạn|wär|ter, der; -s, - [zu mhd. an(e)warten, ahd. anawartēn = erwarten]: aussichtsreicher Bewerber, Kandidat für etw.: ein sicherer A. auf Mitgliedschaft, auf olympische Medaillen; A. auf einen Posten sein.
Anwärter  

Anwärter, Bewerber
[Bewerber]
Anwärter  

n.
<m. 3> jmd., der Anspruch od. Aussicht auf ein Recht od. Amt hat; ~ auf einen Posten, auf den Thron [zu mhd. anewarten „auf etwas sehen, etwas erwarten“]
['An·wär·ter]
[Anwärters, Anwärtern, Anwärterin, Anwärterinnen]