[ - Collapse All ]
Anwalt  

Ạn|walt, der; -[e]s, Anwälte [mhd. anwalte = Bevollmächtigter, ahd. anawalto = Machthaber, zu ↑ walten , eigtl. = jmd., der über etw. Gewalt hat]:

1.Rechtsanwalt: sich als A. niederlassen; ich habe mir einen A. genommen; sich vor Gericht durch seinen A./von seinem A. vertreten lassen.


2.Verfechter einer Sache; Fürsprecher: als A. einer guten Sache auftreten.
Anwalt  

Ạn|walt, der; -[e]s, ...wälte
Anwalt  


1. Jurist, Juristin, Rechtsanwalt, Rechtsanwältin, Rechtsbeistand, Strafverteidiger, Strafverteidigerin, Verteidiger, Verteidigerin; (schweiz.): Fürsprech[er], Fürsprecherin; (abwertend): Winkeladvokat, Winkeladvokatin; (veraltet od. abwertend): Advokat, Advokatin; (Rechtsspr.): Syndikus.

2. Fürsprecher, Fürsprecherin, Sachwalter, Sachwalterin, Verfechter, Verfechterin, Verteidiger, Verteidigerin, Vertreter, Vertreterin.

[Anwalt, Anwältin]
[Anwältin, Anwaltes, Anwalts, Anwalte, Anwälte, Anwälten, Anwältinnen]
Anwalt  

Ạn|walt, der; -[e]s, Anwälte [mhd. anwalte = Bevollmächtigter, ahd. anawalto = Machthaber, zu ↑ walten, eigtl. = jmd., der über etw. Gewalt hat]:

1.Rechtsanwalt: sich als A. niederlassen; ich habe mir einen A. genommen; sich vor Gericht durch seinen A./von seinem A. vertreten lassen.


2.Verfechter einer Sache; Fürsprecher: als A. einer guten Sache auftreten.
Anwalt  

n.
<m. 1u> Rechtsanwalt; bevollmächtigter Vertreter; <fig.> Fürsprecher, Verfechter; sich als ~ niederlassen eine Praxis als Rechtsanwalt eröffnen; er ist ein guter ~ für unsere Sache [<ahd. anwalto „einer, der Gewalt über etwas hat“; zu anawalt „Gewalt“]
['An·walt]
[Anwaltes, Anwalts, Anwalte, Anwälte, Anwälten, Anwältin, Anwältinnen]