[ - Collapse All ]
anzünden  

ạn|zün|den <sw. V.; hat>:
a) zum Brennen bringen: ein Streichholz, das Gas, ein Feuer im Ofen a.;

b)anbrennen: ich zündete mir eine Zigarette an;

c)in Brand stecken: ein Haus a.; die Felder a.
anzünden  

ạn|zün|den
anzünden  

a) anbrennen, zum Brennen bringen; (geh.): anfachen, entfachen, entzünden; (ugs.): anmachen; (landsch.): anreißen, anstecken; (südd., sonst veraltet): zünden.

b) Feuer legen, in Brand setzen/stecken; (landsch.): anstecken.

[anzünden]
[Anzündens, Anzuenden, zünde an, zündest an, zündet an, zünden an, zündete an, zündetest an, zündeten an, zündetet an, zünd an, angezündet, anzündend, anzuenden]
anzünden  

ạn|zün|den <sw. V.; hat>:
a) zum Brennen bringen: ein Streichholz, das Gas, ein Feuer im Ofen a.;

b)anbrennen: ich zündete mir eine Zigarette an;

c)in Brand stecken: ein Haus a.; die Felder a.
anzünden  

[sw.V.; hat]: a) zum Brennen bringen: ein Streichholz, das Gas, ein Feuer im Ofen a.; b) anbrennen: ich zündete mir eine Zigarette an; c) in Brand stecken: ein Haus a.; die Felder a.
anzünden  

n.
<V.t.; hat> entzünden, anbrennen (Licht, Feuer, Kerze), in Brand setzen (Holz, Gebäude)
['an|zün·den]
[anzündens, zünde an, zündest an, zündet an, zünden an, zündete an, zündetest an, zündeten an, zündetet an, zünd an, angezündet, anzündend]