If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Anzeichen  

Ạn|zei|chen, das; -s, -:
a)Vorzeichen: A. eines Gewitters; die A. für eine Krise mehren sich; die ersten A. (Symptome) einer Krankheit; wenn nicht alle A. trügen, verlässt sie bald unsere Abteilung;

b)Zeichen, das etw. erkennen lässt; Merkmal: A. von Reue erkennen lassen.
Anzeichen  

Ạn|zei|chen
Anzeichen  

a) Anhaltspunkt, Ankündigung, Bote, Vorbedeutung, Vorbote, Vorzeichen; (bildungsspr.): Auspizium, Omen.

b) Abzeichnung, Andeutung, Äußerung, Erscheinung, Merkmal, Zeichen; (bildungsspr.): Symptom.

[Anzeichen]
[Anzeichens]
Anzeichen  

Ạn|zei|chen, das; -s, -:
a)Vorzeichen: A. eines Gewitters; die A. für eine Krise mehren sich; die ersten A. (Symptome) einer Krankheit; wenn nicht alle A. trügen, verlässt sie bald unsere Abteilung;

b)Zeichen, das etw. erkennen lässt; Merkmal: A. von Reue erkennen lassen.
Anzeichen  

Anzeichen, Anzeiger, Beleg, Hinweis, Indikator, Vorbote, Vorzeichen
[Anzeiger, Beleg, Hinweis, Indikator, Vorbote, Vorzeichen]
Anzeichen  

n.
<n. 14> Zeichen (von etwas Kommendem); ankündigendes Ereignis, Ankündigung, Vorbote; Fieber ist oft das erste ~ einer Krankheit; ein Windstoß als ~ eines Gewitters; es sind alle ~ dafür vorhanden od. gegeben, dass er bereits eingetroffen ist
['An·zei·chen]
[Anzeichens]