[ - Collapse All ]
arbeitsam  

ạr|beit|sam <Adj.> (veraltend): eifrig u. viel arbeitend, fleißig: ein -er Mensch.
arbeitsam  

ạr|beit|sam
arbeitsam  

aktiv, beflissen, betriebsam, bienenhaft, eifrig, emsig, fleißig, geschäftig, rastlos, rege, rührig, schaffensfreudig, strebsam, tätig, tüchtig, unermüdlich; (geh.): nimmermüde; (südd., schweiz. ugs.): schaffig; (landsch.): umtriebig; (veraltet): werklich.
[arbeitsam]
[arbeitsamer, arbeitsame, arbeitsames, arbeitsamen, arbeitsamem, arbeitsamerer, arbeitsamere, arbeitsameres, arbeitsameren, arbeitsamerem, arbeitsamster, arbeitsamste, arbeitsamstes, arbeitsamsten, arbeitsamstem]
arbeitsam  

ạr|beit|sam <Adj.> (veraltend): eifrig u. viel arbeitend, fleißig: ein -er Mensch.
arbeitsam  

Adj. (veraltend): eifrig u. viel arbeitend, fleißig: ein -er Mensch.
arbeitsam  

arbeitsam, energisch, fleißig, produktiv, strebsam, tatkräftig, tüchtig
[energisch, fleißig, produktiv, strebsam, tatkräftig, tüchtig]
arbeitsam  

adj.
<Adj.> fleißig, geschäftig, gern arbeitend, arbeitswillig
['ar·beit·sam]
[arbeitsamer, arbeitsame, arbeitsames, arbeitsamen, arbeitsamem, arbeitsamerer, arbeitsamere, arbeitsameres, arbeitsameren, arbeitsamerem, arbeitsamster, arbeitsamste, arbeitsamstes, arbeitsamsten, arbeitsamstem]