[ - Collapse All ]
armieren  

ar|mie|ren:

1.(Milit., veraltet) mit Waffen ausrüsten, bestücken.


2.(Technik) mit Armaturen (1 b, 2) versehen.


3.(Bauw., Technik) mit einer [verstärkenden] Ein-, Auflage, Umkleidung versehen
armieren  

ar|mie|ren <sw. V.; hat> [frz. armer < lat. armare="bewaffnen," zu: arma="Geräte;" Waffen]:

1.(Milit. veraltet) mit Waffen ausrüsten od. bestücken: ein Heer a.; eine Festung [mit Kanonen] a.


2.a)(Bauw., Technik) mit einer [verstärkenden] Ein-, Auflage, Umkleidung versehen;

b)(Technik) mit Armaturen versehen.

armieren  

ar|mie|ren <lat.> (Technik ausrüsten, bestücken, bewehren)
armieren  

ar|mie|ren <sw. V.; hat> [frz. armer < lat. armare="bewaffnen," zu: arma="Geräte;" Waffen]:

1.(Milit. veraltet) mit Waffen ausrüsten od. bestücken: ein Heer a.; eine Festung [mit Kanonen] a.


2.
a)(Bauw., Technik) mit einer [verstärkenden] Ein-, Auflage, Umkleidung versehen;

b)(Technik) mit Armaturen versehen.

armieren  

[sw.V.; hat] [frz. armer [ lat. armare = bewaffnen, zu: arma = Geräte; Waffen]: 1. (Milit. veraltet) mit Waffen ausrüsten od. bestücken: ein Heer a.; eine Festung [mit Kanonen] a. 2. a) (Bauw., Technik) mit einer [verstärkenden] Ein-, Auflage, Umkleidung versehen; b) (Technik) mit Armaturen versehen.
armieren  

armieren, bewaffnen, rüsten
[bewaffnen, rüsten]
armieren  

v.
<V.t.; hat> ausrüsten; bewaffnen, mit Stahleinlagen ausrüsten, bewehren [<lat. armare „bewaffnen“]
[ar'mie·ren]
[armiere, armierst, armiert, armieren, armierte, armiertest, armierten, armiertet, armierest, armieret, armier, armiert, armierend]