[ - Collapse All ]
arpeggio  

Ar|pẹg|gio das; -s, -s u. ...ggien: ein arpeggio gespieltes Musikstückar|peg|gio [ar'pεd͜ʒo]: (Mus.) in Form von Akkorden, deren einzelne Töne sehr schnell nacheinander erklingen; Abk.: arp
arpeggio  

Ar|pẹg|gio, das; -s, -s u. ...ggien [...d͜ʒi̯ən; ital. arpeggio, zu: arpeggiare = Harfe spielen, zu: arpa = Harfe < spätlat. harpa, aus dem Germ.] (Musik): arpeggio gespieltes Musikstück.ar|peg|gio [ar'pεd͜ʒo] <Adv.> (Musik): in Form von Akkorden, deren einzelne Töne sehr schnell nacheinander erklingen.
arpeggio  

Ar|pẹg|gio, das; -s, Plur. -s und ...ggien [...d͜ʒi̯ən]ar|pẹg|gio (nach Harfenart)
arpeggio  

Ar|pẹg|gio, das; -s, -s u. ...ggien [...d̮i̯ən; ital. arpeggio, zu: arpeggiare = Harfe spielen, zu: arpa = Harfe < spätlat. harpa, aus dem Germ.] (Musik): arpeggio gespieltes Musikstück.ar|peg|gio [ar'pεd̮o] <Adv.> (Musik): in Form von Akkorden, deren einzelne Töne sehr schnell nacheinander erklingen.
arpeggio  

['] Adv. (Musik): in Form von Akkorden, deren einzelne Töne sehr schnell nacheinander erklingen.
arpeggio  

n.
<[-'pɛdʒo:] n.; - od. -s, -s od. -peg·gi·en [-'pɛdʒən] Mus.> Akkord, dessen Töne einzeln nacheinander, harfenartig gespielt werden [arpeggio]
[Ar·peg·gio]
[Arpeggios]n.
<[-'pɛdʒo:] Adv.; Mus.> einzeln nacheinander, harfenartig (zu spielen); die Töne eines Akkords ~ spielen [zu ital. arpeggiare „auf der Harfe spielen“; zu arpa „Harfe“]
[ar·peg·gio]
[arpeggios]