[ - Collapse All ]
Arrest  

Ar|rẹst der; -[e]s, -e <lat.-mlat.>:

1.Haft, Freiheitsentzug (bes. als Strafe innerhalb einer Gemeinschaft, z. B. Militär, früher auch Schule).


2.(Rechtsw.) Beschlagnahme, Sicherstellung
Arrest  

Ar|rẹst, der; -[e]s, -e [mlat. arrestum = Verhaftung, vgl. arretieren ]:

1.Haft, Freiheitsentzug (bes. als Strafe innerhalb einer Gemeinschaft, z. B. Militär, früher auch Schule): drei Tage leichten, strengen A. bekommen; der Schüler bekam eine Stunde A. (musste eine Stunde nachsitzen); in A. sitzen; unter A. stehen (eine Haftstrafe verbüßen).


2. (Rechtsspr.) Beschlagnahme, Sicherstellung: jmds. Vermögen unter A. stellen, mit A. belegen.
Arrest  

Ar|rẹst, der; -[e]s, -e <lat.> (Beschlagnahme; Haft)
Arrest  

Gefangenschaft, Gefängnis[strafe], Gewahrsam, Haft[strafe]; (ugs.): Kahn, Knast; (früher): Karzer; (Rechtsspr.): Freiheitsentzug, Freiheitsstrafe, Verwahrung.
[Arrest]
[Arrestes, Arrests, Arreste, Arresten]
Arrest  

Ar|rẹst, der; -[e]s, -e [mlat. arrestum = Verhaftung, vgl. arretieren]:

1.Haft, Freiheitsentzug (bes. als Strafe innerhalb einer Gemeinschaft, z. B. Militär, früher auch Schule): drei Tage leichten, strengen A. bekommen; der Schüler bekam eine Stunde A. (musste eine Stunde nachsitzen); in A. sitzen; unter A. stehen (eine Haftstrafe verbüßen).


2. (Rechtsspr.) Beschlagnahme, Sicherstellung: jmds. Vermögen unter A. stellen, mit A. belegen.
Arrest  

Arrest, Freiheitsentziehung (fachsprachlich), Freiheitsentzug, Gefängnis, Gewahrsam, Haft, Sicherheitsverwahrung
[Freiheitsentziehung, Freiheitsentzug, Gefängnis, Gewahrsam, Haft, Sicherheitsverwahrung]
Arrest  

n.
<m. 1> Haft, Freiheitsentzug (für Personen), leichte Freiheitsstrafe; vorläufige Beschlagnahmung (von Sachen);<Schule> Nachsitzen, Strafstunde; dinglicher ~ vorläufige Pfändung, Eintragung einer Zwangshypothek zur Sicherung von Forderungen eines Gläubigers; persönlicher ~ <veraltet> Verhaftung eines Schuldners; drei Tage leichten, schweren, verschärften ~ bekommen; Waren, ein Schiff mit ~ belegen [<mlat. arrestum „Verhaftung“; <lat. ad „zu“ + restare „bleiben“]
[Ar'rest]
[Arrestes, Arrests, Arreste, Arresten]