[ - Collapse All ]
arriviert  

ar|ri|viert: beruflich, gesellschaftlich aufgestiegen, zu Erfolg u. Ansehen gelangt
arriviert  

ar|ri|viert <Adj.>: beruflich od. gesellschaftlich emporgekommen, Ansehen erlangt habend, erfolgreich: eine -e Künstlerin; in diesem Lokal treffen sich die -en Bürger; das Publikum ist sehr a.; <subst.:> er gehört inzwischen zu den Arrivierten.
arriviert  

ar|ri|viert (anerkannt, erfolgreich)
arriviert  

ar|ri|viert <Adj.>: beruflich od. gesellschaftlich emporgekommen, Ansehen erlangt habend, erfolgreich: eine -e Künstlerin; in diesem Lokal treffen sich die -en Bürger; das Publikum ist sehr a.; <subst.:> er gehört inzwischen zu den Arrivierten.
arriviert  

Adj.: beruflich od. gesellschaftlich emporgekommen, Ansehen erlangt habend, erfolgreich: eine -e Künstlerin; in diesem Lokal treffen sich die -en Bürger; das Publikum ist sehr a.; [subst.:] er gehört inzwischen zu den Arrivierten.
arriviert  

adj.
<[-'vi:rt] Adj.> gesellschaftl. u./od. beruflich aufgestiegen, erfolgreich, namhaft, anerkannt; ~er Komponist, Schriftsteller
[ar·ri·viert]
[arrivierter, arrivierte, arriviertes, arrivierten, arriviertem]