[ - Collapse All ]
artikulieren  

ar|ti|ku|lie|ren:

1.(Silben, Wörter, Sätze) in fonetisch gegliederter Form aussprechen.


2.(Gefühle, Gedanken) zum Ausdruck bringen, formulieren
artikulieren  

ar|ti|ku|lie|ren <sw. V.; hat> [lat. articulare]:

1.(Silben, Wörter, Sätze) in phonetisch gegliederter Form aussprechen: deutlich, klar, einwandfrei a.; undeutlich artikulierte Laute.


2.(bildungsspr.) a)(Gedanken, Gefühle) in Worte fassen, [formuliert] zum Ausdruck bringen: seinen Willen, seine Sorgen a.;

b)<a. + sich> sich angemessenen Ausdruck verschaffen: sich nicht a. können;

c)<a. + sich> zum Ausdruck kommen: der Umschwung artikuliert sich im Wahlergebnis.

artikulieren  

ar|ti|ku|lie|ren ([deutlich] aussprechen)
artikulieren  


1. aussprechen, mit den Lippen formen, sagen, sprechen; (Sprachw.): lauten.

2. ausdrücken, äußern, aussprechen, in Worte fassen/kleiden, zum Ausdruck bringen; (geh.): Ausdruck geben/verleihen, bekunden; (bildungsspr.): verbalisieren.

[artikulieren]
[artikuliere, artikulierst, artikuliert, artikulierte, artikuliertest, artikulierten, artikuliertet, artikulierest, artikulieret, artikulier, artikulierend]

a) sich ausdrücken, sprechen.

b) sich ausprägen, sich widerspiegeln, sich zeigen, zum Ausdruck kommen; (geh.): sich bekunden, sich kundtun; (bildungsspr.): sich dokumentieren.

[artikulieren, sich]
[sich artikulieren, artikuliere, artikulierst, artikuliert, artikulierte, artikuliertest, artikulierten, artikuliertet, artikulierest, artikulieret, artikulier, artikulierend, artikulieren sich]
artikulieren  

ar|ti|ku|lie|ren <sw. V.; hat> [lat. articulare]:

1.(Silben, Wörter, Sätze) in phonetisch gegliederter Form aussprechen: deutlich, klar, einwandfrei a.; undeutlich artikulierte Laute.


2.(bildungsspr.)
a)(Gedanken, Gefühle) in Worte fassen, [formuliert] zum Ausdruck bringen: seinen Willen, seine Sorgen a.;

b)<a. + sich> sich angemessenen Ausdruck verschaffen: sich nicht a. können;

c)<a. + sich> zum Ausdruck kommen: der Umschwung artikuliert sich im Wahlergebnis.

artikulieren  

[sw.V.; hat] [lat. articulare]: 1. (Silben, Wörter, Sätze) in phonetisch gegliederter Form aussprechen: deutlich, klar, einwandfrei a.; undeutlich artikulierte Laute. 2. (bildungsspr.) a) (Gedanken, Gefühle) in Worte fassen, [formuliert] zum Ausdruck bringen: seinen Willen, seine Sorgen a.; b) [a. + sich] sich angemessenen Ausdruck verschaffen: sich nicht a. können; c) [a. + sich] zum Ausdruck kommen: der Umschwung artikuliert sich im Wahlergebnis.
artikulieren  

artikulieren, ausdrücken
[ausdrücken]
artikulieren  

v.
<V.t. u. V.i.; hat; Phon.> (deutlich) aussprechen; mit Worten wiedergeben, formulieren (Gedanken); <Mus.> Töne gliedern, verbinden, betonen [zu lat. artus „Glied, Gelenk“]
[ar·ti·ku'lie·ren]
[artikuliere, artikulierst, artikuliert, artikulieren, artikulierte, artikuliertest, artikulierten, artikuliertet, artikulierest, artikulieret, artikulier, artikuliert, artikulierend]