[ - Collapse All ]
asymmetrisch  

asym|me|t|risch [auch: 'a...]: auf beiden Seiten einer Achse kein Spiegelbild ergebend (von Figuren o. Ä.), ungleichmäßig; Ggs. ↑ symmetrisch
asymmetrisch  

ạsym|me|trisch [auch: --'--] <Adj.>: nicht symmetrisch, ohne Symmetrie: ein -es Gesicht; -e Figuren; -e Gespräche (Soziol.; autoritativ, nicht partnerschaftlich geführte Gespräche).
asymmetrisch  

ạsym|me|t|risch [ auch ...'me:...]
asymmetrisch  

ungleichmäßig, unsymmetrisch, verzerrt, verzogen.
[asymmetrisch]
[asymmetrischer, asymmetrische, asymmetrisches, asymmetrischen, asymmetrischem, asymmetrischerer, asymmetrischere, asymmetrischeres, asymmetrischeren, asymmetrischerem, asymmetrischester, asymmetrischeste, asymmetrischestes, asymmetrischesten, asymmetrischestem]
asymmetrisch  

ạsym|me|trisch [auch: --'--] <Adj.>: nicht symmetrisch, ohne Symmetrie: ein -es Gesicht; -e Figuren; -e Gespräche (Soziol.; autoritativ, nicht partnerschaftlich geführte Gespräche).
asymmetrisch  

[auch: '] Adj.: nicht symmetrisch, ohne Symmetrie: ein -es Gesicht; -e Figuren; Ü -e Gespräche (Soziol.; autoritativ, nicht partnerschaftlich geführte Gespräche).
asymmetrisch  

asymmetrisch, ungleichförmig, unsymmetrisch
[ungleichförmig, unsymmetrisch]
asymmetrisch  

adj.
a·sym'me·trisch <auch> a·sym'met·risch <Adj.> auf Asymmetrie beruhend; uneben-, ungleichmäßig
[asym'me·trisch,]
[asymmetrischer, asymmetrische, asymmetrisches, asymmetrischen, asymmetrischem, asymmetrischerer, asymmetrischere, asymmetrischeres, asymmetrischeren, asymmetrischerem, asymmetrischester, asymmetrischeste, asymmetrischestes, asymmetrischesten, asymmetrischestem]