[ - Collapse All ]
Asyndeton  

Asỵn|de|ton das; -s, ...ta: Wort- od. Satzreihe, deren Glieder nicht durch Konjunktionen miteinander verbunden sind (z. B. »alles rennet, rettet, flüchtet«, Schiller); vgl. Polysyndeton
Asyndeton  

Asỵn|de|ton, das; -s, ...ta (Sprachw. Wort- od. Satzreihe, deren Glieder nicht durch Konjunktionen verbunden sind, z._B. ,,alles rennet, rettet, flüchtet``)
Asyndeton  

n.
<[-'---]> A'syn·de·ton <n.; -s, -ta> Stilfigur, das Aneinanderreihen von Wörtern od. Sätzen ohne Konjunktionen, z.B. Alles rennet, rettet, flüchtet; Ggs Polysyndeton [<grch. a „nicht“ + syn „zusammen“ + deein „binden“]
[Asyn·de·ton]
[Asyndetons, Asyndeta]