[ - Collapse All ]
aszendieren  

as|zen|die|ren <lat.>:

1.aufsteigen (von Gestirnen).


2.(veraltet) befördert werden, im Dienstrang aufrücken
aszendieren  

as|zen|die|ren <sw. V.> [lat. ascendere, zu: scandere, ↑ skandieren ]:

1.(Astron.) (von Gestirnen) aufgehen <ist>.


2. (veraltet) befördert werden, im Rang aufsteigen <ist/hat>.
aszendieren  

as|zen|die|ren (Astron. [von Gestirnen] aufsteigen)
aszendieren  

as|zen|die|ren <sw. V.> [lat. ascendere, zu: scandere, ↑ skandieren]:

1.(Astron.) (von Gestirnen) aufgehen <ist>.


2. (veraltet) befördert werden, im Rang aufsteigen <ist/hat>.
aszendieren  

[sw.V.] [lat. ascendere, zu: scandere, skandieren]: 1. (Astron.) (von Gestirnen) aufgehen [ist]. 2. (veraltet) befördert werden, im Rang aufsteigen [ist/hat].
aszendieren  

v.
as·zen'die·ren <auch> a·szen'die·ren <V.i.; ist> aufsteigen; <veraltet> im Rang aufsteigen, befördert werden [<lat. ascendere „hinaufsteigen“]
[aszen'die·ren,]
[aszendiere, aszendierst, aszendiert, aszendieren, aszendierte, aszendiertest, aszendierten, aszendiertet, aszendierest, aszendieret, aszendier, aszendiert, aszendierend]