[ - Collapse All ]
Atrophie  

Atro|phie die; -, ...ien <gr.-lat.; »Mangel an Nahrung; Auszehrung«>: (Med.) (bes. durch Ernährungsstörungen bedingter) Schwund von Organen, Geweben, Zellen
Atrophie  

Atro|phie, die; -, -n [lat. atrophia < griech. atrophía="Auszehrung] (Med.): (bes. durch Ernährungsstörungen bedingter) Schwund von Organen, Geweben, Zellen.
Atrophie  

Atro|phie, die; -, ...ien <griech.> (Med. Schwund von Organen, Geweben, Zellen)
Atrophie  

Atro|phie, die; -, -n [lat. atrophia < griech. atrophía="Auszehrung] (Med.): (bes. durch Ernährungsstörungen bedingter) Schwund von Organen, Geweben, Zellen.
Atrophie  

Atrophie (fachsprachlich), Gewebeschwund, Gewebsschwund
[Gewebeschwund, Gewebsschwund]
Atrophie  

n.
A·tro'phie <f. 19> meist auf Ernährungsstörungen beruhender Schwund von Muskeln, Zellgewebe od. Organen [<grch. a „nicht“ + trophe „Nahrung“]
[Atro'phie,]
[Atrophien]