[ - Collapse All ]
Attestation  

At|tes|ta|ti|on die; -, -en:

1.a)Erteilung der Lehrbefähigung in der DDR unter Erlass gewisser Prüfungen;

b)Titelverleihung bzw. Bescheinigung einer Qualifikationsstufe in der DDR ohne Prüfungsnachweis, und zwar als Berufsanerkennung für langjährige Praxis.



2.schriftliche, regelmäßige Beurteilung der Fähigkeiten eines Offiziers der Nationalen Volksarmee der DDR zur Förderung seiner Entwicklung; vgl. ...ation/...ierung
Attestation  

At|tes|ta|ti|on, die; -, -en [lat. attestatio = Bescheinigung] (DDR):
a) Erteilung der Lehrbefähigung unter Erlass bestimmter Prüfungen;

b)Titelverleihung bzw. Bescheinigung einer bestimmten Qualifikation ohne Prüfungsnachweis (als Anerkennung für langjährige Praxis im Beruf);

c)regelmäßige schriftliche Beurteilung der Fähigkeiten eines Offiziers der Nationalen Volksarmee.
Attestation  

At|tes|ta|ti|on, die; -, -en <lat.> (DDR Qualifikationsbescheinigung ohne Prüfungsnachweis)
Attestation  

At|tes|ta|ti|on, die; -, -en [lat. attestatio = Bescheinigung] (DDR):
a) Erteilung der Lehrbefähigung unter Erlass bestimmter Prüfungen;

b)Titelverleihung bzw. Bescheinigung einer bestimmten Qualifikation ohne Prüfungsnachweis (als Anerkennung für langjährige Praxis im Beruf);

c)regelmäßige schriftliche Beurteilung der Fähigkeiten eines Offiziers der Nationalen Volksarmee.
Attestation  

n.
At·tes·ta·ti'on <f. 20; DDR> Bescheinigung unter Erlass eines Prüfungsnachweises; Titelverleihung als Anerkennung für langjährige Berufspraxis
[At·te·sta·ti'on,]
[Attestationen]