[ - Collapse All ]
außergerichtlich  

au|ßer|ge|richt|lich <Adj.> (Rechtsspr.): ohne Mitwirkung eines Gerichts; nicht auf der Tätigkeit des Gerichts beruhend: ein -er Vergleich.
außergerichtlich  

au|ßer|ge|richt|lich
außergerichtlich  

au|ßer|ge|richt|lich <Adj.> (Rechtsspr.): ohne Mitwirkung eines Gerichts; nicht auf der Tätigkeit des Gerichts beruhend: ein -er Vergleich.
außergerichtlich  

Adj. (Rechtsspr.): ohne Mitwirkung eines Gerichts; nicht auf der Tätigkeit des Gerichts beruhend: ein -er Vergleich.
außergerichtlich  

adj.
<Adj.> ohne Hilfe des Gerichtes
['au·ßer·ge·richt·lich]
[außergerichtlicher, außergerichtliche, außergerichtliches, außergerichtlichen, außergerichtlichem, außergerichtlicherer, außergerichtlichere, außergerichtlicheres, außergerichtlicheren, außergerichtlicherem, außergerichtlichster, außergerichtlichste, außergerichtlichstes, außergerichtlichsten, außergerichtlichstem]