[ - Collapse All ]
Auerochse  

Au|er|och|se, der [mhd. ūrohse, ahd. ūrohso, verdeutlichende Zus. für gleichbed. mhd. ūr[e], ahd. ūro, urspr. wohl = (Samen)spritzer]: ausgestorbenes wildes Großrind; Ur.
Auerochse  

Au|er|och|se
Auerochse  

Au|er|och|se, der [mhd. ūrohse, ahd. ūrohso, verdeutlichende Zus. für gleichbed. mhd. ūr[e], ahd. ūro, urspr. wohl = (Samen)spritzer]: ausgestorbenes wildes Großrind; Ur.
Auerochse  

n.
<[-ks-] m. 17> ausgestorbenes Wildrind: Bos primigenius; Sy Ur [<ahd. ur(ohso); zu idg. *uer- „besprengen“]
['Au·er·och·se]
[Auerochsen]