[ - Collapse All ]
aufbetten  

auf|bet|ten <sw. V.; hat>:

1. aufbahren: die Verstorbene wurde in Rosen aufgebettet.


2.(Touristik) um zusätzliche Betten erweitern: die Ferienwohnung kann gegen Aufpreis aufgebettet werden.


3.(landsch.) a)das Bett machen, herrichten;

b)im Bett höher legen: eine Kranke a.

aufbetten  

auf|bet|ten (landsch. für das Bett machen; auch für im Bett höher legen); einen Kranken aufbetten
aufbetten  

auf|bet|ten <sw. V.; hat>:

1. aufbahren: die Verstorbene wurde in Rosen aufgebettet.


2.(Touristik) um zusätzliche Betten erweitern: die Ferienwohnung kann gegen Aufpreis aufgebettet werden.


3.(landsch.)
a)das Bett machen, herrichten;

b)im Bett höher legen: eine Kranke a.

aufbetten  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ hoch betten; neu betten, sein Bettzeug aufschütteln, ordnen;
['auf|bet·ten]
[bette auf, bettest auf, bettet auf, betten auf, bettete auf, bettetest auf, betteten auf, bettetet auf, bett auf, aufgebettet, aufbettend, aufzubetten]