[ - Collapse All ]
Aufenthalt  

Auf|ent|halt, der; -[e]s, -e [mhd. ūfenthalt = Beistand, Unterhalt, Bleibe, zu ūfenthalten = aufrecht halten, beistehen; zurückhalten]:

1.das Sichaufhalten; zeitlich begrenzte Anwesenheit an einem Ort: der A. im Depot ist verboten; bei meinem A., während meines -s in München.


2.a)Unterbrechung (einer Fahrt o. Ä.): der Zug hat in Basel nur wenige Minuten A.; ohne A. durchfahren;

b)(geh.) Verzögerung, Unterbrechung: es gab einen kleinen A.



3.(geh.) Ort, an dem sich jmd. aufhält; Wohnort: sein jetziger A. ist Rom.
Aufenthalt  

Auf|ent|halt, der; -[e]s, -e
Aufenthalt  


1. Anwesenheit; (geh.): Verbleib; (bildungsspr.): Präsenz.

2. a) Fahrtunterbrechung, Halt, Pause, Station, Stopp, Unterbrechung.

b) Aufhaltung, Aufschub, Unterbrechung, Verspätung, Verzögerung, Verzug; (schweiz.): Unterbruch; (bildungsspr.): Retardation.

[Aufenthalt]
[Aufenthaltes, Aufenthalts, Aufenthalte, Aufenthalten]
Aufenthalt  

Auf|ent|halt, der; -[e]s, -e [mhd. ūfenthalt = Beistand, Unterhalt, Bleibe, zu ūfenthalten = aufrecht halten, beistehen; zurückhalten]:

1.das Sichaufhalten; zeitlich begrenzte Anwesenheit an einem Ort: der A. im Depot ist verboten; bei meinem A., während meines -s in München.


2.
a)Unterbrechung (einer Fahrt o. Ä.): der Zug hat in Basel nur wenige Minuten A.; ohne A. durchfahren;

b)(geh.) Verzögerung, Unterbrechung: es gab einen kleinen A.



3.(geh.) Ort, an dem sich jmd. aufhält; Wohnort: sein jetziger A. ist Rom.
Aufenthalt  

Aufenthalt, Aufenthaltsort, Wohnort, Wohnsitz
[Aufenthaltsort, Wohnort, Wohnsitz]
Aufenthalt  

n.
<m. 1>
1 Zeit, während deren man sich an einem Ort aufhält, Zeit des Bleibens; Pause, Unterbrechung; <Eisenb.> Wartezeit; Aufenthaltsort
2 ;warum haben wir so lange ~?; der Zug hat 10 Minuten ~; in einem Hotel, einer Stadt ~ nehmen <veraltet für> Unterkunft suchen, sich aufhalten, Station machen;
3 ;angenehmer, dauernder, kurzer, längerer, ständiger, vorübergehender ~
4 ;wir wollen dir den ~ bei uns so schön wie möglich machen; ohne ~ weiterfahren; während meines ~(e)s in Verona [<mhd. ufenthalt „Aufrechterhaltung, Stütze, Unterhalt, Wohnung“; zu mhd. ufenthalten „aufrecht halten, erhalten, Nahrung, Wohnung gewähren“]
['Auf·ent·halt]
[Aufenthaltes, Aufenthalts, Aufenthalte, Aufenthalten]