[ - Collapse All ]
auffischen  

auf|fi|schen <sw. V.; hat>:

1. (ugs.) aus dem Wasser herausholen, herausziehen: sie wurden von einem Dampfer aufgefischt.


2.(salopp) zufällig finden, treffen, kennenlernen; aufgabeln: jmdn. in der Disco a.
auffischen  

auf|fi|schen (ugs.)
auffischen  

auf|fi|schen <sw. V.; hat>:

1. (ugs.) aus dem Wasser herausholen, herausziehen: sie wurden von einem Dampfer aufgefischt.


2.(salopp) zufällig finden, treffen, kennenlernen; aufgabeln: jmdn. in der Disco a.
auffischen  

[sw.V.; hat]: 1. (ugs.) aus dem Wasser herausholen, herausziehen: sie wurden von einem Dampfer aufgefischt. 2. (salopp) zufällig finden, treffen, kennen lernen; aufgabeln: jmdn. in der Disco a.
auffischen  

v.
<V.t.; hat> durch Fischen finden, herausfischen; <fig.; scherzh.> entdecken, finden
['auf|fi·schen]
[fische auf, fischst auf, fischt auf, fischen auf, fischte auf, fischtest auf, fischten auf, fischtet auf, fischest auf, fischet auf, fisch auf, aufgefischt, auffischend, aufzufischen]