[ - Collapse All ]
auffrischen  

auf|fri|schen <sw. V.>:

1. <hat> a)(Abgenutztes, Verbrauchtes) wieder frisch machen, erneuern, wiederherstellen: die Politur, die verblichenen Farben a.; sie hat ihre Englischkenntnisse [wieder] aufgefrischt (aktiviert);

b)(einen Vorrat o. Ä.) ergänzen: den Weinvorrat [wieder] a.



2.(vom Wind) stärker werden, heftiger wehen <hat/ist>: der Wind hatte/war aufgefrischt.
auffrischen  


1. a) aufarbeiten, ausbessern, erneuern, frisch machen, herrichten, instand setzen, renovieren, überholen, wiederherstellen; (bildungsspr.): restaurieren; (ugs.): aufmöbeln.

b) aktivieren, aufbessern, aufleben lassen, ins Bewusstsein bringen, verbessern, wachrufen, wecken, wiederholen, zurückrufen; (geh.): aufrühren; (ugs.): aufmöbeln, aufpolieren.

c) auffüllen, ergänzen, hinzufügen, hinzutun, nachfüllen, vervollständigen, vollständig machen; (bildungsspr.): komplettieren; (ugs.): dazutun.

2. aufbrisen, heftiger wehen, stärker werden, sich verstärken, zunehmen.

[auffrischen]
[Auffrischens, frische auf, frischst auf, frischt auf, frischen auf, frischte auf, frischtest auf, frischten auf, frischtet auf, frischest auf, frischet auf, frisch auf, aufgefrischt, auffrischend]
auffrischen  

auf|fri|schen <sw. V.>:

1. <hat>
a)(Abgenutztes, Verbrauchtes) wieder frisch machen, erneuern, wiederherstellen: die Politur, die verblichenen Farben a.; sie hat ihre Englischkenntnisse [wieder] aufgefrischt (aktiviert);

b)(einen Vorrat o. Ä.) ergänzen: den Weinvorrat [wieder] a.



2.(vom Wind) stärker werden, heftiger wehen <hat/ist>: der Wind hatte/war aufgefrischt.
auffrischen  

[sw.V.]: 1. [hat] a) (Abgenutztes, Verbrauchtes) wieder frisch machen, erneuern, wieder herstellen: die Politur, die verblichenen Farben a.; Ü sie hat ihre Englischkenntnisse [wieder] aufgefrischt (aktiviert); b) (einen Vorrat o.Ä.) ergänzen: den Weinvorrat [wieder] a. 2. (vom Wind) stärker werden, heftiger wehen [hat/ist]: der Wind hatte/war aufgefrischt.
auffrischen  

auffrischen, beleben, laben
[beleben, laben]
auffrischen  

n.
1 <V.t.; hat> erneuern, wieder ansehnlich machen (Gemälde, Möbel); wieder lebendig machen (Erinnerungen, Kenntnisse)
2 <V.refl.; hat> sich ~ <fig.> frisch machen, erfrischen, erquicken;
3 <V.i.; hat/ist> stärker wehen, anschwellen (Wind); ~de Winde aus Nordwest
['auf|fri·schen]
[auffrischens, frische auf, frischst auf, frischt auf, frischen auf, frischte auf, frischtest auf, frischten auf, frischtet auf, frischest auf, frischet auf, frisch auf, aufgefrischt, auffrischend]