[ - Collapse All ]
aufkaufen  

auf|kau|fen <sw. V.; hat>: (einen Gesamtbestand, noch vorhandene Bestände von etw., ein größeres Objekt, einen ganzen Besitz) kaufen: in Erwartung von Missernten Getreide a.; sie hat die Aktien der Firma aufgekauft.
aufkaufen  

auf|kau|fen
aufkaufen  

auf|kau|fen <sw. V.; hat>: (einen Gesamtbestand, noch vorhandene Bestände von etw., ein größeres Objekt, einen ganzen Besitz) kaufen: in Erwartung von Missernten Getreide a.; sie hat die Aktien der Firma aufgekauft.
aufkaufen  

[sw.V.; hat]: (einen Gesamtbestand, noch vorhandene Bestände von etw., ein größeres Objekt, einen ganzen Besitz) kaufen: in Erwartung von Missernten Getreide a.; sie hat die Aktien der Firma aufgekauft.
aufkaufen  

v.
<V.t.; hat> in großer Menge kaufen; Waren, Grundstücke, Aktien ~
['auf|kau·fen]
[kaufe auf, kaufst auf, kauft auf, kaufen auf, kaufte auf, kauftest auf, kauften auf, kauftet auf, kaufest auf, kaufet auf, kauf auf, aufgekauft, aufkaufend]