[ - Collapse All ]
aufklauben  

auf|klau|ben <sw. V.; hat> (bes. südd., österr.): (verstreut Umherliegendes) aufheben, aufsammeln.
aufklauben  

auf|klau|ben (südd., österr. für aufheben)
aufklauben  

auf|klau|ben <sw. V.; hat> (bes. südd., österr.): (verstreut Umherliegendes) aufheben, aufsammeln.
aufklauben  

v.
<V.t.; hat> (mit Mühe einzeln) auflesen, aufsammeln; Äpfel ~
['auf|klau·ben]
[klaube auf, klaubst auf, klaubt auf, klauben auf, klaubte auf, klaubtest auf, klaubten auf, klaubtet auf, klaubest auf, klaubet auf, klaub auf, aufgeklaubt, aufklaubend, aufzuklauben]