[ - Collapse All ]
aufkrachen  

auf|kra|chen <sw. V.; ist> (ugs.):

1. (von etw. Genähtem) aufplatzen, aufreißen: der Rock, die Naht ist aufgekracht.


2.mit einem krachenden Geräusch auffallen, aufschlagen: der schwere Ast ist auf das/auf dem Wagendach aufgekracht.


3.sich plötzlich mit einem krachenden Geräusch öffnen: die Tür krachte auf einmal auf.
aufkrachen  

auf|kra|chen <sw. V.; ist> (ugs.):

1. (von etw. Genähtem) aufplatzen, aufreißen: der Rock, die Naht ist aufgekracht.


2.mit einem krachenden Geräusch auffallen, aufschlagen: der schwere Ast ist auf das/auf dem Wagendach aufgekracht.


3.sich plötzlich mit einem krachenden Geräusch öffnen: die Tür krachte auf einmal auf.
aufkrachen  

[sw.V.; ist] (ugs.): 1. (von etw. Genähtem) aufplatzen, aufreißen: der Rock, die Naht ist aufgekracht. 2. mit einem krachenden Geräusch auffallen, aufschlagen: der schwere Ast ist auf das/auf dem Wagendach aufgekracht. 3. sich plötzlich mit einem krachenden Geräusch öffnen: die Tür krachte auf einmal auf.