[ - Collapse All ]
auflehnen  

auf|leh|nen <sw. V.; hat> [1: mhd. ufleinen, eigtl. = sich aufrichten, zu 1↑ lehnen ]:

1.<a. + sich> jmdm., jmds. Willen od. Anschauung Widerstand entgegensetzen: sich gegen den Vater, gegen die bestehende Ordnung a.; sein Stolz lehnt sich dagegen auf, bevormundet zu werden; sich gegen den Tod a. (sich dagegen wehren zu sterben).


2. (landsch.) (die Arme) auf etw. lehnen; aufstützen: die Arme [auf das/auf dem Fenstersims] a.
auflehnen  

auf|leh|nen, sich
auflehnen  

einen Aufstand machen, sich empören, [heftigen] Widerstand leisten, meutern, opponieren, sich wehren, sich widersetzen; (geh.): aufbegehren; (bildungsspr.): rebellieren, revoltieren; (ugs.): auf die Barrikaden gehen/steigen.
[auflehnen, sich]
[sich auflehnen, lehne auf, lehnst auf, lehnt auf, lehnen auf, lehnte auf, lehntest auf, lehnten auf, lehntet auf, lehnest auf, lehnet auf, lehn auf, aufgelehnt, auflehnend, auflehnen sich]
auflehnen  

auf|leh|nen <sw. V.; hat> [1: mhd. ufleinen, eigtl. = sich aufrichten, zu 1↑ lehnen]:

1.<a. + sich> jmdm., jmds. Willen od. Anschauung Widerstand entgegensetzen: sich gegen den Vater, gegen die bestehende Ordnung a.; sein Stolz lehnt sich dagegen auf, bevormundet zu werden; sich gegen den Tod a. (sich dagegen wehren zu sterben).


2. (landsch.) (die Arme) auf etw. lehnen; aufstützen: die Arme [auf das/auf dem Fenstersims] a.
auflehnen  

[sw.V.; hat] [1: mhd. ufleinen, eigtl. = sich aufrichten, zu 1lehnen]: 1. [a.+sich] jmdm., jmds. Willen od. Anschauung Widerstand entgegensetzen: sich gegen den Vater, gegen die bestehende Ordnung a.; sein Stolz lehnt sich dagegen auf, bevormundet zu werden; sich gegen den Tod a. (sich dagegen wehren zu sterben). 2. (landsch.) (die Arme) auf etw. lehnen; aufstützen: die Arme [auf das/auf dem Fenstersims] a.
auflehnen  

(sich) auflehnen, rebellieren, revoltieren
[rebellieren, revoltieren]
auflehnen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> stützen, lehnen (Arm)
2 <V. refl.> sich ~ (gegen) sich empören, Widerstand leisten (gegen);
['auf|leh·nen]
[lehne auf, lehnst auf, lehnt auf, lehnen auf, lehnte auf, lehntest auf, lehnten auf, lehntet auf, lehnest auf, lehnet auf, lehn auf, aufgelehnt, auflehnend]